Urlaubsorte mit Hund

Inhalt:
Hundefreundliche Urlaubsorte
Binz
Sellin
Grubnow
Dranske
Göhren

Hundefreundliche Urlaubsorte auf Rügen

Erholsame Ferien auf mit Ihrem Vierbeiner auf der Sonneninsel Rügen. Deutschlands größte Insel gilt im Gegensatz zu Ost-Zeiten heutzutage als hundefreundliches Reiseziel. So bekommen Hunde sogar im mondänen Seebad Binz in den meisten Restaurants ganz selbstverständlich eine Schale mit Wasser serviert. Neben Binz bieten auch andere Seebäder und Orte zahlreiche hundefreundliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit Hund an. Nachfolgend werden 5 hundfreundliche Orte mit außergewöhnlichen Unterkünften näher vorgestellt.

Ostseebad Binz

Sehr schöner Hunderstrand und größtes Seebad auf Rügen. In diversen Restaurants sind Hunde herzlich willkommen. Eine sehr schöne Unterkunft mit Hund bietet die Villa Seeblick (Wohnung 13) mit folgenden Vorteilen an:

  • Große Wohnung mit moderner hundefreundlicher Einrichtung
  • Zentrale Lage in Binz: Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten sehr nah
  • Strandnah, nur 50m zum Strand
  • Umlaufender Garten für den Hund
  • kostenlose Sauna, Internet und Parkplatz
Strandhaus Seeblick Binz mit Hund

Strandhaus Seeblick Binz mit Hund

Ostseebad Sellin

Zweitgrößtes Seebad auf Rügen. Das Ostseebad ist äußerst familienfreundlich. Hunde sind willkommen. Sellin hat zwei sehr schöne Hundestrände, einen am Hauptstrand, einen am Südstrand. Zahlreiche Restaurants in der Wilhelmstraße bieten Platz für Hund und Herrchen an. Auch hier gibt es hundefreundliche Unterkünfte, wie z.B. die Villa Celia, unweit vom Hauptstrand gelegen. In den Parterrewohnungen 1-4 sind Hunde herzlich willkommen. Die Wohnungen 3 und 4 haben einen schönen Garten nach Südosten ausgerichtet.

  • Große Wohnungen für 2-6 Personen
  • Ruhige zentrale Lage: Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten sehr nah
  • Strandnah, nur 200m zum Hauptstrand unde der Seebrücke
  • kostenlose Sauna und Internet
Villa Celia Sellin

Villa Celia Sellin

Grubnow

Grubnow, ein Ortsteil der Gemeinde Neuenkirchen, liegt im Westen Rügens am Tetzitzer Bodden, gegenüber der Halbinsel Liddow. Hier steht die Natur im Vordergrund. Hier lassen sich zahlreiche Spaziergänge am Wasser und im Wald unternehmen. Auch hier gibt es eine hundefreundliche Unterkunft im Gutshaus Grubnow. In den Wohnungen 1,2,4 und der Remise sind Hunde herzlich willkommen. Besonders ideal für den Vierbeiner ist der große parkähnliche Garten, der direkt an das Wasser grenzt.

  • Ruhige Lage, ideales Wandergebiet
  • großer Garten von 10.000 Quadratmetern
  • direkt angrenzendes Gewässer
  • kostenlose Sauna und Internet
  • keine Kurtaxe
Hund im Garten von Gut Grubnow

Hund im Garten von Gut Grubnow

Weitere hundefreundliche Orte auf Rügen:

Dranske

Dranske liegt ganz im Norden von Rügen, südlich vom Kap-Arkona. Hier kann man in der Natur zahlreiche Spaziergänge mit Hund unternehmen. Auch hier freuen sich die Gastronomen und Hoteliers auf Ihren Besuch mit Hund. Hier wird darumgebeten die ruhigeren Strandabschnitte für den Strandbesuch mit dem Vierbeiner zu nutzen. Dort gibt es auch einen eigens gekennzeichneten öffentlichen “Hundestrand” in Nonnevitz. Die Tiere müssen, unabhängig von ihrer Größe, im gesamten Erholungsgebiet grundsätzlich an der Leine geführt werden. Hundekottütenspender finden Sie im Ort Dranske und erhalten Sie als Strandbesucher vom Personal des Regenbogencamps Nonnevitz.

Ostseebad Göhren

Östlich von Baabe liegt das Ostseebad Göhren. Auch hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten mit Hund. Das Seebad hat sogar zahlreiche Hundetoiletten installiert, so wird die Sauberkeit gewährleistet. Hinweisschilder verdeutlichen, dass es an manchen Stellen keine Hundetoilette gibt.
Hunde müssen vom 1. Mai bis zu dem 30. September an einer maximal 1,50 m langen Leine angeleint werden. Das gilt vor allem in den Straßen: Postsraße, Strandstraße, Strandpromenade, Nordstrand, Kurpark, Thiessowerstraße und der Berlinerstraße. Hauptsächlich muss darauf geachtet werden, dass die Hunde ein Halsband mit Namen und Wohnanschrift des Hundhalters oder eine gültige Steuermarke tragen. Für einen Strandspaziergang und ein Bad in der Ostsee wird darum gebeten, in der Zeit vom 1.Mai bis zum 30.September den Hundestrand zu nutzen.

Promenade, Seebrücke und Strand von Göhren

Promenade, Seebrücke und Strand von Göhren